Training

IMG_6960_long

Es hat sich viel getan seit unseren Anfängen, auch was das Training betrifft. Wir haben sowohl geregelte Trainingszeiten so wie auch spontane Trainingseinheiten. Unsere geregelten Trainingszeiten, finden zum Großteil in Hallen statt. Wir erstellen gerade neue Trainingszeiten um vor allem Neulingen, Interessenten, Kindern und Erwachsenen den Einstieg zu erleichtern.


Was tue ich, wenn ich beim Training von Movement Karlsruhe mal mitmachen will?

  – Am einfachsten und am besten für uns ist es, wenn du dich in unserer Facebook Gruppe meldest. Diese Gruppe dient dazu Training anzukündigen oder Treffen aus zu machen, auch wenn wir Wissen das Facebook nicht jedermanns erste Wahl ist, ist es heutzutage jedoch der einfachste Weg Termine schnell bekannt zu machen.

– Hier findest du eine Übersicht der festen Trainingszeiten

Ist das Training umsonst?

  – Gergeltes Training in einer unserer Hallen ist Kostenpflichtig! Natürlich kann man immer gerne ein Schnupperstunde besuchen und schauen ob man Spaß hat. Weitere Infos bekommt man dann im Training.
– Spontanes Training im freien ist natürlich Kostenlos und wir freuen uns immer ein neues Gesicht zu sehen.

Wo kann ich trainieren?

– Neben dem Hallenangebot, kannst du natürlich auch draußen trainieren. Eine kleine Sammlung der gängigen Spots in Karlsruhe findest du hier

Was brauche ich für das Training?

  – Brauchen tut man nicht wirklich etwas, Sportschuhe mit einer durchgängigen Sohle und bequeme Klamotten sind empfehlenswert und etwas zu Trinken. Mehr braucht man nicht um Anzufange

Mit wie vielen Jahren kann ich Anfangen?

– Wir sind große Freunde der Bewegung und es freut uns immer wieder zu hören das auch schon die jüngere Generation den Drang nach Bewegung verspürt. Auch wenn wir immer beteuern werden, dass das was wir tun genauso viel Gefahren birgt wie jeder andere Sport, sind wir uns dennoch darüber im klaren das zu einem sicheren Training eine gewisse Reife gehört. Aus diesem Grund beginnen die Kurse erst ab 8 Jahren.

Bin ich zu Alt?

– Man ist so Alt wie man sich fühlt und wenn Sie sich noch jung genug für Sport fühlen, sind Sie herzlich eingeladen mit uns zu trainieren. Parkour heißt nicht von Dach zu Dach zu springe oder denn weit möglichsten Sprung zu machen, sondern mit seiner Umwelt zu arbeiten. Das kann je nach Alter und Sportlichkeit angepasst werden, ohne den Spaß daran zu verlieren.

Wie hoch ist das Verletzungrisiko?

– Es ist nur so gefährlich wie man es sich macht! Wir geben niemandem vor was er zu tun hat, noch werden wir jemanden drängen etwas zu machen das er nicht will. Jedoch werden wir Bremsen wenn wir merken das jemand anderes sich überschätzt.

Was ist Parkour, Freerunning oder Tricking?

Parkour
Freerunning
Tricking

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie doch bitte Kontakt über unser Kontaktformular mit uns auf